Kostenfreie Beratung zur energetischen Gebäudesanierung am 20.02.

Noch wenige Plätze frei

Im Rahmen der kostenfreien Initialberatung zur energetischen Sanierung jeden Dritten Dienstag im Monat in der Zeit von 16:30 bis 18:30 Uhr im Rathaus der Stadt Geseke sind kommenden Dienstag, 20. Februar, noch wenige Plätze frei.

Die Initialberatungen dienen u.a. der Klärung von Fragen zur Förderung von energetischer Sanierung, zum Heizungsaustausch, zur Wärmedämmung oder zu erneuerbaren Energien. Interessierte können gemeinsam mit dem Energieberater des Ingenieurbüros Kersting eine mögliche Vorgehensweise für Sanierungen besprechen und Ideen entwickeln.

Eine Terminvereinbarung ist aus organisatorischen Gründen bei Julia Krümmelbein, Klimaschutzbeauftragte der Stadt Geseke, unter der Telefonnummer 02942 500391 oder per E-Mail an julia.kruemmelbein@geseke.de zwingend erforderlich.

von links: Julia Krümmelbein (Klimaschutzbeauftragte der Stadt Geseke), Katja Amelunxen und Thomas Kersting (Ingenieurbüro Kersting) sowie Kristin Arens (Geschäftsstelle NetzwerkSanieren mit Zukunft).