NEU: Geseker Marktmobil

Verkaufsanhänger steht ab sofort zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung

Die Stadt Geseke hat einen mobilen Verkaufsanhänger angeschafft, der ab sofort zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung steht.
Das sogenannte Geseker Marktmobil ist ein mobiler Anhänger, der mit geringem Aufwand aufgestellt werden und so unkompliziert für die Ausgabe von Speisen und Getränken oder den Verkauf von Produkten genutzt werden kann. Durch die zu öffnende Frontklappe kann die Waren über eine Verkaufsauslage (2 x 2 m) optimal präsentiert werden. Fläche zur Zubereitung von Speisen, Stromanschluss sowie ein Warm-Wasser-Boiler sind ebenfalls vorhanden.
Genutzt werden kann das neue Marktmobil künftig u.a. von Vereinen, Schulen & KiTas, Privatpersonen und Unternehmen. Ein Anhängerführerschein ist erforderlich.
„Mit dem Marktmobil möchten wir beispielsweise auch Kleingewerbetreibenden oder Start-Ups die Möglichkeit bieten, sich mit ihrem Angebot auszuprobieren. Der Geseker Wochenmarkt ist dafür eine gute Gelegenheit, ebenso wie unsere Stadtfeste. Aber auch gemeinnützige und ehrenamtliche Vereine sollen von dem Angebot profitieren“, erklärt Dagmar Hermes von der Wirtschaftsförderung das Nutzungskonzept.
Der Verkaufshänger ist im modernen Stil und auffälligen Geseke-Blau beklebt worden. „Das kleine aber feine Geseker Marktmobil besticht durch seine Optik und ist ein echter Hingucker“, beschreibt Julia Arens, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Gestaltungskonzept.
Das Ausleihen des Marktmobils ist kostenlos, eine entsprechende Nutzungsvereinbarung wird zuvor zwischen der Stadt und dem Mieter/in geschlossen. „Der Verkaufsanhänger muss allerdings selbst abgeholt und wiedergebracht werden“, so Hermes weiter.
Wer Interesse hat, sich das Geseker Marktmobil auszuleihen, kann sich gerne an die Wirtschaftsförderung der Stadt Geseke, Dagmar Hermes, per Tel. 02942 500-513 oder E-Mail wirtschaftsfoerderung@geseke.de wenden.

Hier geht es zu den FAQ

Foto – Copyright Stadt Geseke:
Julia Arens und Dagmar Hermes (beide Stadt Geseke; vorne) sowie Kirsten Schumacher und Kollegin Bea (beide Textilreinigung Schumacher; hinten) präsentieren das Geseker Marktmobil in Aktion.