Riesiges Osterei zum Bemalen auf dem Geseker Marktplatz

Geseke. Überraschung: Passend zur Veranstaltung „Geseker Frühlingserwachen“ vom 15. – 17. März sowie zum bevorstehenden Osterfest hat die Stadt ein riesiges Ei auf dem Marktplatz aufgestellt.
Das Kulturbüro der Stadtverwaltung startet damit die offizielle Osteraktion, die mindestens bis zum 14. April dauern und hoffentlich viele Gesekerinnen und Geseker zum Bemalen in die Innenstadt locken wird.

Das ca. 2 m große Ei besteht aus einer Eisenring- und Netzgewebe-Unterbaukonstruktion mit Putzbeschichtung und wurde in mühevoller Arbeit und durch das handwerkliche Geschick der Mitarbeiter des städtischen Bauhofs gefertigt und auf dem Marktplatz installiert.
„Wir danken allen Kollegen vom Bauhof, die diese tolle Malaktion ermöglicht haben“, freut sich Julia Arens vom Amt für Kultur & Kommunikation. Bunter Blumenschmuck, der als Dekoelement oben in das aufgebrochene Ei platziert wurde, sorgt für frühlingshafte Akzente.
„Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich kreativ auszutoben und das Riesen-Ei bunt zu verzieren“, so Arens weiter. Das 3D-Objekt ist nicht nur Blickfang und Fotomotiv, sondern schafft somit Interaktion für die ganze Familie und fördert die Belebung der Innenstadt.
Zum Bemalen eignen sich am besten wetterfeste Acrylfarben und -stifte. Die Malutensilien werden während des Geseker Frühlingsfestes vom 15. bis 17. März bereitgestellt, an allen anderen Tagen sind diese selbst mitzubringen.